Logitech setzt das ganze Jahr auf Sonnenenergie

Apr 21, 2013 Kommentare deaktiviert für Logitech setzt das ganze Jahr auf Sonnenenergie by

Auch wenn der Winter „vorbei“ ist trübe Tage gibt es immer wieder, dennoch hat die Sonne hat auch in dieser Zeit mehr Kraft als man denkt. Und einige erstaunliche Fakten zur Solarenergie hat Logitech vor kurzem publiziert.

  • Die Sonne erzeugt in einer Sekunde genug Energie, um den gegenwärtigen Energiebedarf der Erde für die nächsten 500.000 Jahre zu decken. Das entspricht der Leistung von vier Billionen 100 Watt-Glühlampen.
  • Mit der Menge an Sonnenlicht, die jede Stunde auf die Erde trifft, liesse sich der globale Energiebedarf eines ganzen Jahres decken.
  • Die Fläche von Schweden (0,03 Prozent der Erdoberfläche) würde ausreichen, um unseren gesamten Strombedarf mit Solarkraft zu decken.
  • Jährlich liessen sich 828 Millionen Batterien einsparen, wenn alle Computernutzer weltweit auf das Logitech Wireless Solar Keyboard umsteigen würden. Aufeinander gestapelt wären diese 245 Mal so hoch wie der Mont Blanc.

Logitech’s Solartastaturen

Alle Tastaturen zeichnen sich durch einen hohen Bedienkomfort aus, dies gleichzeitiger Nutzung des Sonnenlichts. Darüber hinaus können die Produkte bei jedem Licht aufgeladen werden – sei dies bei wenig Licht, künstlichem Licht oder dem Licht des Computer-Bildschirms. Beim Logitech Wireless Solar Keyboard K760 reicht eine Vollladung für mindestens drei Monate, auch bei völliger Dunkelheit (bei durchschnittlicher Nutzung von 8 Std pro Tag). Das Logitech Solar Keyboard Folio hat eine Akkulaufzeit von bis zu zwei Jahren (bei einer durchschnittlichen Nutzung von 2 Std pro Tag). Dies bedeutet, egal wie dunkel die Tage sind, die Sonne lässt einem nie im Stich.

Im Jahr 2010 brachte Logitech die weltweit erste solarbetriebene Tastatur auf den Markt, das Logitech Wireless Solar Keyboard K750. Mit dem Logitech Wireless Solar Keyboard K760 und dem Logitech Solar Keyboard Folio wurde die Produktpalette für iPad und iPhone zu erweitert.

Gedanken aus meiner Sicht

Logitech ist mir in den letzten Jahren durch ihre stromsparenden Produkte aufgefallen. Im Sinne von Green IT ist dies eine lobenswerte Entwicklung für die verschiedenen Eingabegeräte. Und es lohnt sich nicht das billigste Produkt zu kaufen (no name Produkte), denn oft ist billig nicht günstig. Ein Beispiel: Für die iPhones gibt es Hüllen mit integrierten Solarzellen. Anlässlich meinem Stand über Recycling und Solarenergie in Embrach, hatte ich die Gelegenheit eine iPhone Hülle über längere Zeit zu testen. Leider war dieses Produkt bereits nach knapp 2 Monaten nicht mehr in der Lage Sonnenlicht in Strom umzuwandeln. Ärgerlich einerseits, dass ich beim Distributor um Ersatz bemühen musste. Viel schlimmer ist, dass sich in der Gesamtbilanz dieses Produkt rein wirtschaftlich aber auch ökologisch nicht rechnet. Wirtschaftlich deshalb, weil die 45 CHF nach 2 Monaten Laufzeit in keiner Weise amortisiert waren. Ökologisch völliger Blödsinn, weil die wertvollen Rohstoffe in einer Solarzelle verarbeitet werden müssen und das defekte Produkt wieder einem Recycling Prozess zugeführt werden sollte. Bei der Herstellung wie beim Recycling braucht es wieder Energie.

Logitech setzt das ganze Jahr auf Sonnenenergie
Bitte bewerte den Artikel
solarenergie

About the author

Seit bald 30 Jahren mit dem Mac unterwegs und bald 20 Jahre als Fachjournalist tätig. Hobbys sind neben Skifahren und afrikanischem Tanz, Fotografieren (www.die-andere-schweiz.ch) und Computerspiele (www.game-fokus.ch). Musik, Comics, gutes essen, spannende Gespräche mit Menschen. Meistens gehe ich neugierig und offen durch die Welt.
Comments are closed.