sakku

Jul 10, 2007 Kommentare deaktiviert für sakku by

Und in der Tat, wir sind alle zu Nomaden geworden. Wir legen längere Wege zurück und sind dank der mobilen Geräte auch unterwegs erreichbar oder geniessen im öffentlichen Verkehr statt zuhause, ein klassisches Konzert. Bisher mussten wir von Zeit zu Zeit, irgendeine Steckdose ansteuern, um unsere Geräte wiederaufladen zu können.
Und hier springt sakku in die Bresche. Dank dieser innovativen Tasche werden wir vollends autonom. Können tagelang unterwegs sein und dennoch müssen wir auf alle liebgewordenen Spielzeuge, wie Natel oder iPod nicht verzichten.
Am Tweakfest begenete ich, zumindest der Tasche ein zweites Mal. Die robuste, aus Recyclingsegeltuch gefertigte Tasche, erwies sich auch im realen Leben als durchaus praktisch und vielseitig. Das Solarpanel ist biegsam und lässt sich leicht entfernen. Damit kann die Tasche auch ohne Probleme gewaschen werden. Die zwei Modelle unterscheiden sich in den Varianten direkt und akku. Letzteres verfügt über einen Akku, der den durch die Sonne gewonnen Strom zwischenspeichert.

Neu heisst die „grössere“ Tasche sakku.traveller. Neu lanciert sakku ein neues und preiswertes Solartaschen-Modell

Klein, schwarz und preiswert. Jetzt erhältlich. 

sakku.worker

Das Schweizer Start Up «5212 GmbH» lanciert ein neues Modell der sakku Solartasche. Der «sakku.worker» ist eine kleine Kuriertasche aus schwarzem und robustem Cordura. Das Qualitätsprodukt wird wie die sakku.traveller zu 100% in der Schweiz gefertigt. Mit den integrierten flexiblen Solarzellen hat der Träger oder die Trägerin jederzeit und überall Strom für das Mobiltelefon, iPod/MP3-Spieler oder andere Geräte.
Idealer Begleiter im Arbeitsalltag
«sakku.worker» unterstützt den digitalen Nomaden bei der täglichen Arbeit. Der schwarze Stoff passt zu jedem Anzug. Und auch sonst ist die Tasche absolut geschäftstauglich: Im Inneren findet ein Aktenordner oder ein Notebook ausreichend Platz. Für optimalen Tragkomfort sorgt der breite Umhängegurt.

Es gibt zwei verschiedene technische Ausstattungen: Mit oder ohne integriertem Akku. Mit Akku wird die auftreffende Sonnenenergie während des ganzen Tages fortwährend gespeichert. So können die Geräte jederzeit aufgeladen werden – auch in der Nacht. Ohne Akku werden die Geräte aufgeladen, sobald die Sonne scheint.

Die Solartasche kann ab sofort unter www.sakku.ch  <http://www.sakku.ch/>  bestellt werden.
Im Kaufkaffee in Winterthur ist sie auch vor Ort erhältlich. Preis: ab CHF 229.-/EUR 145.-

Weitere Informationen
Website: www.sakku.ch
Product Blog: http://sakku.kaywa.ch

Über die 5212 GmbH
Das 2004 gegründete Start Up «5212 GmbH» entwickelt und realisiert Produkte für die mobile Energieversorgung. Die sakku Solartasche ist das erste Produkt. Weitere innovative Produkte sind geplant. Ich bin von der Idee absolut überzeugt und bin schon gespannt was die kreativen Köpfe dieser Firma uns als nächstes Produkt vorstellen werden.

sakku
Bitte bewerte den Artikel
funktionsbekleidung, solarenergie

About the author

Seit bald 30 Jahren mit dem Mac unterwegs und bald 20 Jahre als Fachjournalist tätig. Hobbys sind neben Skifahren und afrikanischem Tanz, Fotografieren (www.die-andere-schweiz.ch) und Computerspiele (www.game-fokus.ch). Musik, Comics, gutes essen, spannende Gespräche mit Menschen. Meistens gehe ich neugierig und offen durch die Welt.
Comments are closed.