iOS Version 8

Sep 11, 2014 Kommentare deaktiviert für iOS Version 8 by

iOS 8, die neue Version, wird ab Mittwoch, 17. September für Nutzer und Nutzerinnen von iPhone, iPad und iPod touch als kostenloses Software-Update verfügbar sein wird. iOS 8 bietet eine einfachere, schnellere und intuitivere Nutzererfahrung, mit neuen Funktionen bei Nachrichten und Fotos, vorausschauendem Schreiben für die QuickType Tastatur von Apple und Familienfreigabe. iOS 8 beinhaltet ausserdem die neue Health App, die einen klaren Überblick der Gesundheits- und Fitnessdaten an einem Ort bietet und iCloud Drive, sodass man Dateien speichern und von überall darauf zugreifen kann. Mit mehr als 4.000 neuen APIs bietet iOS 8 Entwicklern die Möglichkeit das Nutzererlebnis weiter zu individualisieren mit bedeutenden Erweiterungsfunktionen und stabilen Frameworks, darunter HealthKit und HomeKit.

Nachrichten in iOS 8 macht Unterhaltungen noch intensiver. Einfach Tap to Talk wählen um seine Sprache zu teilen. Die selbe Geste funktioniert auch für das Teilen von Fotos und Videos. Nutzer können nun mehrere Fotos und Videos gleichzeitig teilen und all diese kinderleicht innerhalb einer Unterhaltung von einem Ort aus durchstöbern. Gruppennachrichten bietet jetzt die Möglichkeit, Kontakte hinzuzufügen oder zu entfernen, sowie die Option nicht gestört zu werden oder eine Unterhaltung vollständig zu verlassen. Man hat ausserdem die Möglichkeit, seinen aktuellen Aufenthaltsort aus Nachrichten heraus für eine Stunde, einen Tag oder länger zu teilen.

Weiter gibt die Fotos App den Nutzern leistungsstarke Bildbearbeitung an die Hand. Fotos begradigt automatisch Horizonte und mit den intelligenten Bearbeitungswerkzeugen kann man schnell und mit nur einem Wisch Belichtung und Farbe optimieren. Für einen tiefgreifenderen Feinschliff kann man auf individuelle Werkzeuge zugreifen, um Anpassungen hinsichtlich Belichtung, Helligkeit, Kontrast, Hervorhebungen, Schatten und mehr vorzunehmen. Durch Nutzung von PhotoKit können Entwickler den gleichen stabilen Framework wie die integrierte Fotos App nutzen und mit Erweiterungs-APIs können sie ihre eigenen Filter und Bearbeitungswerkzeuge Nutzern innerhalb der Fotos App zugänglich machen.

Das neue vorausschauende Schreiben für die QuickType Tastatur von Apple ist smarter und personalisierter und berücksichtigt auf intelligente Weise den Kontext, wie beispielsweise wer der Empfänger ist und in welcher App man gerade schreibt. QuickType versteht die Art und Weise wie kommuniziert wird und schlägt Lieblingsphrasen vor, sodass man ganze Sätze mit nur wenigen Fingertipps schreiben kann. Das, was die QuickType Tastatur lernt, bleibt privat, ist auf dem Gerät des Nutzers verschlüsselt und wird niemals in die Cloud gesendet. Ausserdem sind Tastaturen von Drittanbietern verfügbar, sodass Entwickler systemweit zusätzliche Layouts und Eingabemethoden zur Verfügung stellen und den Nutzern eine größere Auswahl bieten können.

Die neue Health App sammelt die Informationen, die man aus seinen verschiedenen Gesundheits-Apps und Fitnessgeräten auswählt, und bietet eine klare und aktuelle Übersicht an einem Ort. HealthKit-APIs ermöglichen es Entwicklern Gesundheits- und Fitness-Apps untereinander kommunizieren zu lassen. Die Einwilligung der Nutzer vorausgesetzt, kann jede App spezifische Informationen von anderen Apps nutzen, um eine umfassendere Art des Gesundheits- und Fitnessmanagements zu ermöglichen. Nutzer werden in der Lage sein, ihre eigenen Fitnessmerkmale unter Verwendung von Apps wie MyFitnessPal, RunKeeper und Straka zu sammeln und zu überwachen. Gesundheitsdienstleister können nun die Daten ihrer Patienten überwachen, wenn diese bereit sind mit ihnen über Apps wie Mayo Clinic oder die MyChart App von Epic zu teilen. Diese werden unter anderem von Duke Medicine und Stanford Children’s Health/Stanford Medicine eingesetzt werden.

HomeKit verbindet die Haushaltsgeräte eines Nutzers sicher und nahtlos, sodass dieser Zubehör wie Lichter, Thermostate, Türschlösser und Garagentore besser steuern kann. Durch Bereitstellung eines gemeinsamen Protokolls ermöglicht HomeKit die sichere Kopplung und einfache Bedienung einzelner Geräte oder Geräte-Gruppen im gesamten Haus. Dank Integration von Siri kann beispielsweise der Ausspruch „Guten Morgen“ dazu führen, dass die Lichter in bestimmten Räumen eingeschaltet werden, das Thermostat die Temperatur anpasst und das Garagentor geöffnet wird.

Familienfreigabe unter iOS 8 macht es einfacher denn je zu kommunizieren und Einkäufe zu teilen. Familienfreigabe hält durch das Erstellen geteilter Familien-Fotostreams und -Kalender automatisch jeden auf dem Laufenden und bietet die Möglichkeit, Familienangehörige und ihre Geräte zu lokalisieren. Familienmitglieder können nun ausserdem infrage kommende iTunes-, iBooks- oder App Store-Einkäufe der Angehörigen durchstöbern und herunterladen. Bis zu sechs Familienmitglieder können daran teilhaben, jedes mit seiner eigenen Apple ID. Eltern können Apple IDs für Kinder erstellen und mittels Ask to Buy die Online-Erlaubnis der Erziehungsberechtigten für Einkäufe im Rahmen von Familienfreigabe erforderlich machen.

Mit iCloud Drive können jegliche Dokumententypen sicher gespeichert, abgerufen und bearbeitet werden. Wird auf einem Gerät etwas geändert, steht der aktuellste Stand der selben Dokumentversion auf allen Geräten zur Verfügung, ob iOS-Gerät, Mac, Windows PC oder auf www.icloud.com <http://www.icloud.com/> . iCloud Drive bringt eine neue Zusammenarbeit zwischen Apps, indem es einen nahtlosen Zugang und die Möglichkeit an der selben Datei über verschiedene Apps hinweg zu arbeiten, zur Verfügung stellt.

Die Continuity-Funktionen in iOS 8 und OS X Yosemite schaffen eine nie dagewesene Verzahnung von Mac und iOS-Geräten eines Nutzers. Sobald sich iPhone oder iPad in der Nähe des Mac befinden, ermöglicht Handoff den Beginn einer Aktivität auf einem Gerät und die Übertragung auf ein anderes. Instant Hotspot macht die Verwendung des Hotspots des iPhone so einfach, wie eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk. Ab sofort werden sämtliche SMS- und MMS-Nachrichten, die zuvor ausschliesslich auf dem iPhone eines Nutzers erschienen sind, auf allen Geräten angezeigt. Man kann SMS- oder MMS-Nachrichten sogar direkt vom Mac senden und iPhone-Telefonate tätigen oder empfangen, indem man den Mac wie eine Freisprecheinrichtung nutzt.*

Weitere iOS 8-Funktionen beinhalten:

  • erweiterte Sicherheit und Verbesserungen bei der Verwaltung für Unternehmen, mit neuen Produktivitäts-Funktionen, darunter ein erweitertes Datenschutzniveau für wichtige, integrierte Apps und Unterstützung der konfigurierbaren Thread Notifications in Mail. Verbesserungen der Art und Weise, wie Nutzer darüber informiert werden, wie ihre Geräte konfiguriert und verwaltet sind unterstützen darüber hinaus das neue IT-Modell für mobile Mitarbeiter;
  • Design-Weiterentwicklungen, die auf dem atemberaubenden Interface von iOS 7 aufbauen und interaktive Benachrichtigungen, Schnellzugang zu den wichtigsten Kontakten, intelligente Vorschläge, sowie die Möglichkeit schnell zwischen Posteingang und Entwürfen in Mail hin- und herzuwechseln, ermöglichen; und

– Spotlight-Vorschläge, die über das, was auf dem Gerät des Nutzers ist, hinausgehen, darunter Artikel aus Wikipedia, nahegelegene Orte und Nachrichtenartikel.

Das iOS 8 Software Development Kit (SDK) mit mehr als 4.000 neuen APIs gibt Entwicklern wie niemals zuvor die Möglichkeit, faszinierende neue Apps zu erstellen. Das SDK liefert bedeutende iOS-Erweiterungen darunter neue Freigabeoptionen, Widgets, eigene Aktionen und Dokument-APIs. Touch ID APIs ermöglichen es Entwicklern Nutzer sicher innerhalb der Apps zu authentifizieren. Dank Metal, einer neuen Grafik-Technologie für Spiele-Anbieter, um 3D-Spiele in Konsolen-Qualität auf mobile Geräte zu bringen, wird Gaming unter iOS 8 sogar noch besser. iOS 8 enthält CloudKit, das Entwicklern eine umfassende und skalierbare Back-End-Lösung bietet und die Notwendigkeit des Schreibens von Server Codes und die Instandhaltung von Servern überflüssig macht. Swift gibt Entwicklern eine leistungsstarke Programmiersprache der nächsten Generation für iOS und OS X an die Hand, die schnell, modern und interaktiv ist und sie dabei unterstützt, sichereren und zuverlässigeren Code zu schreiben.

iPhone-, iPad- und iPod touch-Kunden haben Zugang zum revolutionären App Store, der mehr als 1,3 Millionen Apps in weltweit 155 Ländern bietet. Der App Store hat jede Woche über 300 Millionen Besucher.

Preise und Verfügbarkeit

iOS 8 wird als kostenloses Software-Update ab Mittwoch, 17. September für iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone  5s, iPod touch (fünfte Generation), iPad 2, iPad mit Retina Display, iPad Air, iPad mini und iPad mini mit Retina Display verfügbar sein. Neue iCloud Preise beinhalten 5 GB an kostenlosem Speicherplatz, 20 GB für CHf 1.-/Monat, 200 GB für CHF 4.-/Monat, 500 GB für CHF 10.-/Monat und 1 TB für CHF 20.-/Monat. Continuity-Funktionen und iCloud Drive werden auf Macs unter OS X Yosemite verfügbar sein. Im Oktober wird SMS Continuity als kostenloses Update für iOS 8 verfügbar sein und iCloud Fotomediathek als Beta zur Verfügung stehen.

Kommentar:

Ich bin ja gespannt auf die neue Version und das Zusammenspiel mit Yosemite auf dem Mac. Vieles wird automatisiert und mein Einverständnis vorausgesetzt für andere freigegeben. Gerade hier wird es wichtig sein sich zu informieren wie und was Mann oder Frau freigeben will. Ich denke die verschiedenen Selfie-Skandale in jüngster Zeit zeigen auch, dass meistens der Fehler nicht im System liegt sondern auf Unkenntnis und zu einfachen Passwörtern herzuführen ist. Wie schon einer der Betroffenen sagte, Privates soll Privat bleiben. Das ist soweit richtig, nur sollte man sich vorher überlegen unter welchen Umständen man zum Beispiel Nackt-Selfies macht und zumindest sich erkundigen welche Einstellungen und Freigaben zu machen sind, damit es nicht zu peinlichen Pannen kommt. Nachher jammern nützt nicht wenn ein Bild mit der ganzen Welt geteilt worden ist. „Privates soll Privat bleiben“, ja soll es, darum erkundigt euch. Euer Privatleben liegt in eurer Verantwortung.

iOS Version 8
Bitte bewerte den Artikel
iPad, iPad mobile, iPhone, iPhone mobile, iPod, iPod mobile, News

About the author

Seit bald 30 Jahren mit dem Mac unterwegs und bald 20 Jahre als Fachjournalist tätig. Hobbys sind neben Skifahren und afrikanischem Tanz, Fotografieren (www.die-andere-schweiz.ch) und Computerspiele (www.game-fokus.ch). Musik, Comics, gutes essen, spannende Gespräche mit Menschen. Meistens gehe ich neugierig und offen durch die Welt.
Comments are closed.