USB-C Anschluss so funktioniert es

Mrz 11, 2015 Kommentare deaktiviert für USB-C Anschluss so funktioniert es by

Mit der Vorstellung des neuen MacBook stellen sich viele die Frage was sie mit dem einen übrig gebliebenem Port anfangen sollen.

Zur Erinnerung:
Am Montag hat Apple von Grund neu konzipiertes MacBook vorgestellt. (Siehe auch Das MacBook neu erfunden). Auch dieses Mal beschreitet Apple konsequent ihre Idee von einem ultraportablem Computer. So dünn wie es hurt geht, nur 920 Gramm Gewicht und die Schnittstelle auf einen Port reduziert.

In den Foren wird bereits heftig diskutiert wie an einen Port, ein Monitor, Strom und USB-Devices angeschlossen werden. Vorweg, es ist löblich dass Apple auf neue Industriestandorts setzt, somit ist auch gewährleistet dass neue Geräte in genügend vielfältiger Anzahl für das neue MacBook zur Verfügung stehen werden.

Möchte ich nun alle 3 Möglichkeiten gleichzeitig nutzen, greife ich auf  einen Adapter zurück der im Apple Store angeboten wird.

Bildschirmfoto 2015-03-11 um 08.53.19

Daran kann ich nun den Strom anschliessen, den Monitor mit HDMI und USB-Devices anschliessen. Es gibt auch eine Adapter Lösung mit einem VGA.Anschluss für den Monitor.

Damit sind die wichtigsten Bedürfnisse sicherlich abgedeckt, wenn mann bedenkt dass mit den Wireless, AirDrop, AirPlay und AirPrint viele kabellose Verbindungsmöglichkeiten gibt.

Du kannst aber auch neue Geräte kaufen welche einzeln direkt angeschlossen werden. Da USB-C einem Industriestandard entspricht, wird der Markt in Kürze mit neuen Produkten aufwarten. Ich bin auch überzeugt das es auch nebst Adapter auch Dokingstationen geben wird. Ich bin gespannt.

Und was haben wir uns in der Vergangenheit über dem Kabelsalat unter dem Schreibtisch geärgert. Mit dem neuen MacBook ist ein wichtiger Schritt zu weniger Kabel gelungen.

USB-C Anschluss so funktioniert es
Bitte bewerte den Artikel
hardware, hardware @home

About the author

Seit bald 30 Jahren mit dem Mac unterwegs und bald 20 Jahre als Fachjournalist tätig. Hobbys sind neben Skifahren und afrikanischem Tanz, Fotografieren (www.die-andere-schweiz.ch) und Computerspiele (www.game-fokus.ch). Musik, Comics, gutes essen, spannende Gespräche mit Menschen. Meistens gehe ich neugierig und offen durch die Welt.
Comments are closed.