Erwähnenswert

Apr 04, 2008 Kommentare deaktiviert für Erwähnenswert by

Heute wollen wir 2 verschiede Linien vorstellen. Die eine ist von der Firma equinux und ist uns als Testversion zur Verfügung gestanden. Herzlichen Dank der Firma Computerworks für die Leihgabe.
Die zweite Linie wird über New Media Entertainment AG vertrieben. Diese Linie bringt zu einem erschwinglichem Preis spannende Software auf unseren Mac. Der teilweise niedrige Preis hat aber auch gar nichts mit der Qualitätseinbusen zu tun. Zum Zeitpunkt des Artikels, standen uns noch keine Testprodukte zur Verfügung. Da aber einige interessante Programme dabei sind möchte ich diese nicht vorenthalten.

Beginnen wir mit der Firma equinux.

Zuerst zu einem Teil der allen Softwaretiteln der Firma eigen sind. Nämlich die Registrierung. Jeder Softwaretitel muss mittels einem Aktivierungscode bei der Firma frei geschaltet werden. Das ist für den Hersteller eine sichere Sache denn somit kann gewährleistet werden, dass die Software nur einmal eingesetzt wird. Für uns als Benutzer oder Benutzerin eigentlich auch kein Handicap, denn brauche ich die Software auf einem anderen Computer, kann sie auf dem alten deaktiviert werden und wird auf dem neuen wieder aktiviert. Nur es gibt tatsächlich Stolpersteine. Wenn mir mein MacBook zum Beispiel geklaut wird dann habe ich Pech gehabt. Oder wenn ich mein altes ersetze und vergesse die Software zu deaktivieren. Dann habe ich ebenfalls Pech gehabt. Deshalb tut es gut sich eine Notiz zu hinterlegen und sich daran zu erinnern.

iSale

Das bekannteste Paket ist sicher iSale. Ist eigentlich der ultimative eBay Verkaufsmanager. Erfahrene eBay Nutzer oder Nutzerinnen teilen sicher meine Meinung. Ein weiterer Vorteil ist, dass im Gegensatz zu den anderen Produkten, iSale auf 3 Computern gleichzeit eingesetzt werden darf. Dies ist sehr familienfreundlich.

Rein schon dass ich meine Auktionen individualisieren kann, bringt mir einen erheblichen Wettbewerbsvorteil. Denn mit einfachen Mitteln für die Gestaltung, hebe ich mich von der Masse ab und bin dennoch vollkommen eBay kompatibel.

Einführung
Die Software muss nur in den Applikationen Ordner hineinkopiert werden. Und bitte die Aktivierung nicht vergessen sonst läuft iSale nur im Demo Modus.

Danach kann es ohne Probleme losgehen. Ich starte ein neues Projekt und kann dann aus über 220 Vorlagen auswählen welche mir die Arbeit erleichtern. Die Software führt mich Schritt für Schritt durch alle nötigen Angaben damit auch ja nichts vergesse.

 

Wie bei den Vorlagen, welche thematisch sortierbar sind, kann ich auch die Kategorien thematisch angezeigt bekommen. Dabei werden die mit eBay abgeglichen. Damit ich nicht den ganzen Text tippen muss, habe ich die Möglichkeit Artikelbeschreibungen aus dem Web via Amazon oder eBay herunterzuladen, oder sogar aus den eigenen Datenbanken wie Delicious Library und via FileMaker Plugin die benötigten Text importieren. Weiter lässt sich jeder Artikel mit dem aktuellen Stand verfolgen, sehen welche sich gut verkaufen, welche gar nicht. Herausfinden was der Grund gewesen sein könnte. Auch kann ich mehrere eBay Account parallel, gleichzeitig verwalten.
 

Eine fertige Seite könnte dann so aussehen. Natürlich ist oben die obligaten ersten Angaben im typischen eBay Look and Feel. Jedoch nachher sind mir in der Gestaltung fast keine Grenzen gesetzt. Für alle welche gerne via ebay verkaufen, ist iSale eine wertvolle Hilfe die dennoch erschwinglich ist. Eine Software in der typischen Benutzerführung wie wir es aus der iLife Suite her kennen.

TubeStick

Die EM in der Schweiz und Österreich stehen wirklich bald direkt vor unserer Türe. Und ein jeder halbwegs fussball begeisterter Mensch weiss wie schwierig es ist Eintrittskarten zu bekommen. Und die Bilder von überfüllten Plätzen wo sich stolz eine Grossleinwand dem Publikum präsentierte dürften auch noch in guter Erinnerung sein.
Wie schön wäre es da die Europa Meisterschaft auch digitaler Qualität ausgestrahlt wird unabhängig von Raum und Menschen sich den gewünschten Fussballmatch anzuschauen. Die Antwort heisst TubeStick und bring DVB TV (digitales Video Broadcasting) auf deinen Mac. Voraussetzung ist natürlich ein geeigneter Standort, was aber in einer der Austragungsorte kein Problem darstellen sollte. Und noch was, du bist dich der Bewunderung von anderen Fussball Intressierten gewiss. Ich wette mit dir du bleibst nicht lange allein. Die Einstellung der Sender ist kinderleicht.

 

Einfach Einstellungen öffnen und den Sendersuchlaufknopf betätigen. Der Rest macht die Software und listet sofern vorhanden die empfangbaren Sender auf. Ich kann damit Sendungen aufnehmen, speichern und unter vielen Funktionen mehr, auch für meinen iPod Sendungen bereitstellen. Leider kann ich in Rorbas via Satellit keine Sender empfangen, sodass ich einige Funktionen nur eingeschränkt testen konnte. Aber ähnlich wie bei EyeTV funktionieren alle Möglichkeiten welche der TubeStick zur Verfügung stellt zur Zufriedenheit. Mitgeliefert werde ein Stick, die nötigen Kabel, eine kleine Antenne, die Software und ein kleines Booklet mit Kurzerklärungen und Aktivierungscode.

MediaCentral

Diese Software verwandelt deinen Mac in das ultimative Heimkino. Nur die Kino obligaten Utensilien wie Softdrinks und Popcorn fehlen noch gemäss den Herstellern.
 

Durch die Unterstützung von IP TV, TV, Filmen, DVDs, Spielen, Musik, IP-Radio und Bildern ist MediaCentral die Eintrittskarte in die digitale
Medienwelt. Die Software wurde in der Version 2.5 verbessert und beinhaltet folgende Änderungen:
–    Neu: Unterstützung für Dolby® Digital Surround Sound (AC-3)
–    Neu: Ein Optionsmenü im DVD-Modul bietet bequemen Zugang zu allen Einstellungen
–    Die Navigation in DVD-Bibliotheken funktioniert erheblich schneller
–    Die Stabilität der QuickTime-Wiedergabe wurde verbessert
–    Der automatische Sendersuchlauf ist stabiler in Situationen mit geringer Signalqualität
–    Alle Real Audio-Streams lassen sich jetzt korrekt im Radio-Modul abspielen
–    MediaCentral ist verfügbar in: Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch

Nun die Software glänzt im Moment mit wesentlich mehr Zugriffsmöglichkeiten via Web. Hier schlägt sie das Apple TV mit einigem Vorsprung. Die Oberfläche und Bedienung ist sehr schön, ist jedoch nicht ganz so edel wie dies von Apple. MediaCentarl lässt sich ebenfalls mit der Apple eigenen Fernbedienung lenken, wirkte jedoch manchmal sehr träge. Im Gegensatz zur Apple TV Konkurrenz, lässt sich diese Software auf dem Mac Rechner installieren und auch die vorhandenen Medieninhalte auslesen. Somit müsste MediaCentral direkt mit Frontrow verglichen werden. Hier bringt das equinux Produkt klare inhaltliche Vorteile. Wermutstropfen sind eindeutig unerklärliche Abstürze und eine manchmal lästige Trägheit. Mit dem neusten Update sollte dies verbessert sein, jedoch liess sich bei mir diese nicht installieren. Ich vermute weil ich im Demo Mode die Software getestet habe. Fazit, mächtig aber manchmal wacklig. Gegenüber der Apple eigenen Software auf dem Mac klare Vorteil und mehr Möglichkeiten. Zu den Inhalten kann ich bequem mit Skype direkt aus der Anwendung heraus telefonieren, Altbekannte Spiele wie Asteroids spielen und vieles mehr. Wer aber auf Apple TV setzt, braucht Media Central nicht zwingend.

Coverscout

iTunes hat bereits ein Programm welches uns für unsere CD die Cover herunterlädt integriert. Es funktioniert ja auch prächtig. Dennoch habe ich sehr viele schwarze anzeigen weil das Cover nicht gefunden wurde. Und das ist für mich ein ziemlich ärgerlicher Umstand. Abhilfe ist mit einem Scout in Sicht. Der geht nämlich auf Jagd nach den gewünschten Cover. Dabei macht er vor fast nichts halt. Führende Online Store wie Amazon durchforstet er genauso wie die Google Bilder oder die unendlichen weiten Web. was vor allem bei seltenen Exemplaren ein erheblicher Vorteil ist.
Dabei wir dich von mächtigen Filterfunktionen unterstützt. In einem geteiltem Suchfeld kann ich nach Interpret oder Album gleichzeitig suchen. Auch das bearbeiten bereit deinem Scout keine Probleme. Mit dem integrierten Editor gestalte ich auch ein Cover nach meinen Wünschen oder mache aus 2 nur noch eines. Das heisst bearbeiten mit einem Klick. Cover suchen, zuweisen oder entfernen. Und mit der iSight Integration wird aus einem Foto ein groovy Cover.

 

Hier schon beim ersten Versuch via Google. Ein Erfolgserlebnis und dies wirklich blitzschnell. Im zweiten Beispiel die Suche über amazon. Naja bei so vielen Treffern habe ich bereits die Qual der Wahl.
 

Die in iTunes integrierte Funktion bringt keine Ergebnisse in dieser Geschwindigkeit. Vorschläge zu seltenen CD’s bleiben bei dieser Möglichkeit leider häufig aus. CoverScout ist für iTunes die ideale Ergänzung.

Stationary Pack

Definitiv etwas für Vorlagen Fanatiker. Es erweitert Apple Mail nämlich mit über 110 Vorlagen für deine persönliche Mail. Aber Vorsicht einige Leute haben gar keine Freude an derart farbig gestalteten Mails. Sie sind nicht nur Buchstaben Puristen, nein sie finden dass solche Mails die Leitungen übermässig belasten. Zudem können nicht alle Clients HTML Mails empfangen. Tragt diesem Umstand bitte Rechnung.
 

Nun kommen wir zu einer Kurzübersicht der Eingangs erwähnten Softwarepakete von New Media Entertainment.

Homöopathie Akut

Diese Software ist der leichte Einstieg in die faszinierende Möglichkeit, durch feinstoffliche Wirkmittel Genesung und Heilung auf körperlicher Ebene zu erlangen.
Homöopathie akut richtet sich an alle, die sich für alternative Heilmethoden interessieren. In akuten Verletzungsfällen und allgemeinen kurzfristigen Erkrankungen wie Schnupfen, Durchfall, Reisekrankheit und Ähnlichem wird
der Laie sehr schnell und sicher ein geeignetes homöopathisches Mittel finden und gute Erfolge erzielen können. In diesen Akutfällen ist die Lebensenergie auf das aktuelle Störereignis fokussiert. Das durch genaues Erfragen und Beobachten richtig gewählte Mittel bringt meist rasche und praktisch nebenwirkungsfreie Genesung. Chronische oder stetig wiederkehrende Leiden und tiefliegende
Verletzungen körperlicher, emotionaler oder geistiger Art gehören in die Hand eines erfahrenen klassischen Homöopathen oder Arztes.

Mac Heilpraxis

Mac Heilpraxis bietet alles, was als Heilpraktiker oder selbständiger Therapeut
benötigen wird, um die tägliche Arbeit zu erledigen. Von den Patienten können alle Daten inklusive Bild und Erstanamnese erfassen werden. Im Verlauf auf der Patientenkarte werden übersichtlich alle erbrachten Behandlungen ersichtlich. Alle Leistungen gemäss GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker) sind bereits angelegt. Eigene Leistungen können selbstverständlich hinzugefügt werden. Ausserdem können Heil- und Kostenpläne und Rezepte erstellt und gedruckt werden. Mit dem Terminkalender planst du bei Bedarf deinen Tagesablauf und im Kassenbuch können alle Bar Ein- und Ausgaben erfasst werden. Hier habe ich bereits eine Anmerkung. Soviel ich dies verstanden habe, beziehen sich die Kataloge und Leistungen auf Deutschland. Wie sehr sich die Tabellen der beiden Länder unterscheiden entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kann uns einen Leserin oder Leser hier weiterhelfen.

Mac Verein
 
Mac Verein ist die ideale Vereinsverwaltung für Mac OS X und bietet sich für alle
erdenklichen Vereinstypen an. Eine umfangreich einstellbare Importfunktion
übernimmt deine evtl. vorhandenen Adressen problemlos in Mac Verein. Erfasse
sämtliche wichtige Daten deiner Mitglieder und verschiedenste Arten von
Mitgliedschaften. Dank vieler Suchoptionen findest du immer genau die Mitglieder, die du suchst und für die weitere Arbeit benötigt wird. Beliebig viele verschiedene Beitragsarten zu erstellen und Zahlungsmodalitäten zuzuordnen ist ebenso problemlos möglich, wie das komfortable Einziehen von Mitgliedsbeiträgen über die Homebankingsoftware Bank X oder über eine DTA-Datei für den beleglosen Zahlungsverkehr.

Mac Barcode Label

Mac Barcode Label ist das ideale Programm zur Erzeugung der Barcode Typen EAN 8, EAN 13, EAN 128, ISBN, ISBN-13 Upc-A, Upc-E, Code 39, Code 128, PZN, Code 2/5 Industrie und ITF (Code 2/5 Interleaved). Barcodes können als EPS, TIFF (RGB, CMYK oder K) oder PDF gesichert werden und lassen sich anschliessend in alle gängigen Grafikprogramme importieren und weiter verarbeiten.
Darüber hinaus bietet Mac Barcode Label die Möglichkeit Etiketten mit Barcode, Artikelbezeichnung, Preis und weiteren Informationen zu erstellen und zu drucken. Dabei können einmal erstellte Vorlagen für andere Artikel wieder verwendet werden. Zusätzlich lassen sich Artikellisten mit der Importfunktion
aus nahezu allen Anwendungen für Mac Barcode bereitstellen.

Mac Euro Faktura (Einzel- oder Mehrplatzversion)

Funktionsübersicht:
Adressen Erfassen aller wichtigen Kundeninformationen inkl. Bankverbindung für die Abbuchung, Mail- und Webadresse und Notizen. Der Import vorhandener Adressen aus Textdateien in Mac Euro Faktura ist problemlos möglich.

Etikettendruck, Druck auf Labelwriter, Serienbrief, E-Mail-Liste exportieren, Wiedervorlage, Statistikfunktion.

Artikel anlegen mit Kurz- und Langbeschreibung, Lieferanten, Staffelverkaufspreise, Artikelgruppe und Artikelart, Produktabbildung und Artikelmerkmale.

Dokumente einem Artikel zuordnen, Import und Export, Statistikfunktion. Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Rechnungen und Bestellungen: Diese Module greifen ineinander über: ein Datensatz kann vom jeweils nächsten Modul übernommen werden. Funktionen: Verschiedene MwSt.-Sätze pro
Datensatz, Rabatt auf Artikelebene, Abschlagszahlungen, Skonto und Rabatte.

Barrechnungen werden in das Bar-Kassenbuch übernommen, alle anderen Zahlungsweisen können frei anlegbaren Kontobüchern zugeordnet werden, in die eine Rechnung, wenn sie bezahlt ist, automatisch eingetragen wird. Umfangreiche Auswertungs- und Druckfunktionen machen Ihre Abrechnung zum Kinderspiel.

Mit aktivierter Bestandsführung werden alle Lagerbewegungen erfasst, die Lagermengen beim Verkauf und Einkauf von Waren angepasst. Ein Warenbuch hält Sie über Artikelbewegungen auf dem Laufenden.

So das war’s für den Moment.

Erwähnenswert
Bitte bewerte den Artikel
software @home

About the author

Seit bald 30 Jahren mit dem Mac unterwegs und bald 20 Jahre als Fachjournalist tätig. Hobbys sind neben Skifahren und afrikanischem Tanz, Fotografieren (www.die-andere-schweiz.ch) und Computerspiele (www.game-fokus.ch). Musik, Comics, gutes essen, spannende Gespräche mit Menschen. Meistens gehe ich neugierig und offen durch die Welt.
Comments are closed.