Der mobile Traum

Jan 29, 2010 Kommentare deaktiviert für Der mobile Traum by

So sehe ich im Moment mein Traumpaar

    

 

Apples neueste Entwicklung kombiniert mit einer Solartasche der Firma Daochu.

So bin ich dank der Solarenergie weit mehr als die 10 Stunden unabhängig von einer Steckdose. Auch ökologisch fahre ich besser, auch wenn mir bewusst ist, dass eine Null-Lösung die beste aller Varianten ist.  In der Praxis komme ich aber ohne moderne Kommunikationsmittel nicht mehr aus.

Die Solartasche e5 Duplex (bisheriger Name Daochu Swiss) ist aus Recycling Lastwagenplanen hergestellt und wird komplett in der Schweiz entwickelt und hergestellt. Damit entfallen lange Transportwege aus Billiglohnländern und die Arbeitsleistung wird in der Schweiz erbracht. Mit den verschiedenen Adaptern und den unterschiedlichen  Speicherzellen, dem modularem Aufbau, kann ich mir genau das zusammenstellen was ich benötige. Das Modell Swiss hat ein abnehmbares Panel, sodass ich auch für andere Outdoor Aktivitäten nicht auf den Solarstrom verzichten muss. http://www.daochu.ch

Auch das iPad entspricht der neuen Linie von Apple. Im Sinne der Fortführung von Apples Engagement umweltverträgliche Produkte zu entwerfen und zu kreieren, besteht jedes iPad Gehäuse aus hochgradig recycelbarem Aluminium und kommt standardmässig mit einem energieeffizienten, LED-hintergrundbeleuchteten Display, das quecksilberfrei und aus arsenfreiem Glas hergestellt ist. iPad beinhaltet keine bromhaltigen Flammschutzmittel und ist vollständig PVC-frei. http://www.apple.com/chde/environment/

Interessant ist ebenfalls die neue Version von iWork für iPad, die erste Desktop-artige Softwaresuite, die speziell für Multi-Touch entwickelt wurde. Mit Pages, Keynote und Numbers können formatierte Dokumente, Präsentationen mit Animationen und Übergängen, wie auch Tabellen mit Diagrammen, Funktionen und Formeln kreiert werden. Diese drei Anwendungen werden separat im App Store für 9,99 US-Dollar angeboten.

Nun die Tasche habe ich bereits bestellt und falls ich mich dennoch für ein MacBook entscheide, was eher unwahrscheinlich ist, habe ich auch damit kein Problem. Der grosse Akku lädt selbst ein MacBook problemlos, als einer der ersten mir bekannten Produkte.

Der mobile Traum
Bitte bewerte den Artikel
iPad mobile, solarenergie

About the author

Seit bald 30 Jahren mit dem Mac unterwegs und bald 20 Jahre als Fachjournalist tätig. Hobbys sind neben Skifahren und afrikanischem Tanz, Fotografieren (www.die-andere-schweiz.ch) und Computerspiele (www.game-fokus.ch). Musik, Comics, gutes essen, spannende Gespräche mit Menschen. Meistens gehe ich neugierig und offen durch die Welt.
Comments are closed.