Sichtbarer Strom

Aug 23, 2011 Kommentare deaktiviert für Sichtbarer Strom by

 

Das Netzteil erkennt selber wenn der Akku des angeschlossenen Gerätes, wie iPod, iPhone oder iPad, aufgeladen ist. Ist der Höchstladestand erreicht schaltet das Netzteil die Stromzufuhr vollständig ab, dass heisst es wird aus der Steckdose kein Strom mehr bezogen. Damit wird gemäss Angaben des Herstellers, eine Stromersparnis bis zu 85% erreicht. 85% erscheint enorm, jedoch in dem Sinne realistisch, als dass viele Leute ihr Gerät sobald sie können an ein Netzteil anschliessen, ungeachtet wie der Akkustand ist. Dies bedeutet bei einem nahezu vollen Akku wird dieser im nu geladen und die restliche Zeit verpufft der Strom ungenutzt. Dies analog dem Standby – Modus von Fernseher und dergleichen.

Mit diesem Aufladegerät ist erstmals möglich, dass der Stromlauf auch visuell sichtbar wird. Verfügt das angeschlossene Gerät über einen niedrigen Akkustand, signalisiert dies das Kabel mit einem schnellen „Lichtstrom“. Je höher der Akkustand, desto langsamer wird der Stromfluss angezeigt, bis er bei 100% komplett eingestellt wird. Was zuerst wie eine Spielerei erscheint hat auch durchaus seinen praktischen Nutzen. So sehe ich schon von weitem wie der Ladestand ist. Und nicht zu vergessen, eine Visualisierung zum Thema Strom, hilft vielleicht auch zu einem bewussterem Umgang mit Energie. Zudem ist das Netzteil sehr kompakt, sodass es sicher überall Platz findet.

Die Tests haben mich überzeugt und ich bin der Meinung, dass solche Lösungen vermehrt auf den Markt kommen sollten. Wir haben ein Sparpotential und selbst wenn es im Bereich des Aufladegerätes oder dem Standby-Modus eines Fernsehers ist, wenn ganz viele es tun dann wird einiges eingespart. Let’s do it.

Sichtbarer Strom
Bitte bewerte den Artikel
hardware @home

About the author

Seit bald 30 Jahren mit dem Mac unterwegs und bald 20 Jahre als Fachjournalist tätig. Hobbys sind neben Skifahren und afrikanischem Tanz, Fotografieren (www.die-andere-schweiz.ch) und Computerspiele (www.game-fokus.ch). Musik, Comics, gutes essen, spannende Gespräche mit Menschen. Meistens gehe ich neugierig und offen durch die Welt.
Comments are closed.