Test – Fernsehen am Mac

Dez 20, 2012 Kommentare deaktiviert für Test – Fernsehen am Mac by

Als ich ende November die Nachricht erhielt, dass rund 50 Sender freigeschaltet werden, war dies wie Weihnachten und Ostern gleichzeitig. Denn seit Januar hatte ich ein Testprodukt von Elgato im Regal stehen und keine Chance für digitales Fernsehen auf dem Mac.

Denn, digitales Fernsehen war bis Mitte November (Cablecom) und Anfangs Dezember (Swisscom) nur kodiert erhältlich. Lange Gespräche mit dem Preisüberwacher und Cablecom haben dazu geführt dass nun ein Teil der Sender auch unverschlüsselt ausgestrahlt werden. Der Konkurrenzkampf zwischen Swisscom und Cablecom, nebst dem typischen Duellverhalten (wer zieht schneller), hat uns zumindest digitales TV im alten Jahr beschert.
Ich mag mich noch lebhaft an das Gespräch mit dem Produkteverantwortlichen von Elgato erinnern. Wir sahen schwierige Zeiten für TV Produkte. Denn trotz intensivem nachfragen bei Cablecom, gab es keine Möglichkeit den TV Tuner Stick „eyetv hybrid“ digital TV tauglich zu machen.
Denn entweder brauchte es eine zweite Medienbox oder ein Gerät welche mittels Karte die Codierung auslesen könnte. Diese zweite Variante ist in der Schweiz nicht erhältlich und ein USB Stick hat nun mal keinen Karten-Slot.
Dies ist nun alles Schnee von Gestern. Und ich habe das Produkt ausgiebig testen können und bin begeistert ob der neuen Bildqualität. Sofort keimt die Frage auf, ob die alte analoge Bildqualität etwa meine Augen geschädigt hatte 🙂 und warum ich mir dies alles angetan habe. Hier ein Beispiel zwischen Analaog-TV und Digital-TV.

Eine Neuinstallation der Software war nicht einmal nötig. Benutzerfreundlichkeit ist eine der Stärken von der Elgato Software. Ich liess mir die neuen Sender suchen und konnte mit „drag und drop“ die Reihenfolge der Sender nach meinem Geschmack einrichten. Die bisherigen analogen Sender blieben unangetastet. Wie auch auf dem Screenshot ersichtlich.

Da stehen sie nun in Reih und Glied die digitalen Sender. Einige wenige Sender sind auch in HD Qualität erhältlich. Da haben die Anbieter noch viel Arbeit vor sich bis alle Inhalte auch HD angeboten werden können. Ich finde es witzig wenn Leute einen 3D Fernseher kaufen, wenn die Inhaltsanbieter nicht einmal all ihre Informationen in diesem Format anbieten können. Qualitativ ist der Schritt zu HD Fernsehen auf den ersten Blick nicht ganz so krass wie von Analog zu digital. Jedoch bekommen die Fernsehbilder mehr Detailreichtum und mehr Tiefe. Auf einem iMac mit 27″ ist dies ein richtiges Vergnügen. Das Bild ist kontrastreich, die bewegten Bilder sind flüssig und kein Ruckeln stört den Eishockeymatch oder das Skirennen.

Die Aufnahmefunktion lässt sich wie bisher vorprogrammieren und arbeitet zuverlässig. Die eyetv Software komprimiert die aufgenommen Sendungen auf Wunsch direkt auf verschiedene Formate. So kann ich beispielsweise Sendungen später auf dem iPad anschauen.
Auch für das iPad gibt es eine App. Damit kann ich mich via Mac einklinken und Live -Fernsehen auch auf dem iPad geniessen.
Das Elgato Produkt ist wirklich das Geld wert und ich setze es praktisch jeden Tag ein um damit Fern zu sehen oder Sendungen aufzunehmen. Verbunden ist es bei mir via Kabel auf die Cablecom Dose. Mitgeliefert wird auch eine Antenne für DVB-T, welche aber an meinem Standort keine Ergebnisse liefert, da ich praktisch in einem Funkloch wohne. Die wichtigsten Punkte nochmals in Kürze:

• Fernsehen am Mac live ansehen, pausieren und zurückspulen
• Das TV-Programm durchsuchen und die Lieblingssendungen aufnehmen
• Mit Hilfe von Intelligenten EPGs eine komplette Serie aufnehmen und auf dem Mac oder einer externen Festplatte speichern
• Unerwünschte Inhalte aus Aufnahmen entfernen und mit anderen Macs im lokalen Netzwerk gemeinsam nutzen
• Aufnahmen automatisch an iTunes übertragen und auf iPhone oder iPad ansehen

Zudem stehen mir auch UKW-Radiosender zur Verfügung und eine Fernbedienung. Es muss ja nicht immer ein Geschenk sein welches unter den Baum zu liegen kommt. Aber vielleicht habe ich noch Geld übrig oder habe welches erhalten. Für eyetv reicht es alleweil, denn für rund 180.—CHF erhalte extrem viele Möglichkeiten. Fernsehen, Aufnahmenmöglichkeiten von Sendungen usw…

 

Test – Fernsehen am Mac
Bitte bewerte den Artikel
video

About the author

Seit bald 30 Jahren mit dem Mac unterwegs und bald 20 Jahre als Fachjournalist tätig. Hobbys sind neben Skifahren und afrikanischem Tanz, Fotografieren (www.die-andere-schweiz.ch) und Computerspiele (www.game-fokus.ch). Musik, Comics, gutes essen, spannende Gespräche mit Menschen. Meistens gehe ich neugierig und offen durch die Welt.
Comments are closed.